SYMBIOSIS

Die energetische Verbindung mit deinem Hund 

Wir bilden eine energetische Symbiose mit unseren Hunden. Alles, was dich belastet und du mit dir herumträgst – ob bewusst oder unbewusst -, trägt dein Hund mit dir und für dich. Alles, was aus dem Gleichgewicht gerät, versuchen unsere Hunde wieder in Balance zu bringen. Sie arbeiten quasi 24/7. Und (nicht nur) ich gehe so weit zu sagen: sie übernehmen! Sie übernehmen viele unserer Lasten. Sie übernehmen auch Krankheiten, die entstehen durch unsere teils unbewusste und unnatürliche Lebensweise. 

Wir können lernen, die Verantwortung für unsere Energie – für uns – wieder zu übernehmen und in unsere wahre Kraft und Präsenz zu kommen. Für uns und unsere Hunde und somit für alle Anderen um uns herum. Wenn wir bei uns anfangen, können andere folgen und es uns gleichtun. Weil sie sehen, dass es möglich ist. 

Ich tue all dies, was ich tue, um Mensch und Hund wieder in den Einklang zu bringen. Um die Balance und die natürliche Ordnung wieder herzustellen. 
 Die natürliche Ordnung ist aus dem Gleichgewicht geraten. Lasst uns gemeinsam wieder Verantwortung übernehmen, um sie Stück für Stück wieder herzustellen. 
Für uns und alle, die nach uns kommen.

Wie kannst du das, was zu dir gehört, wieder zurücknehmen und es deinem Hund abnehmen?

 Die Verantwortung für deine Energie wieder übernehmen?

Alles, was wir aus Angst, Zweifeln oder vermeintlichem Schutz auslagern, übertragen wir automatisch auf unseren Hund. Er/Sie übernimmt automatische die Verantwortung dafür. 
Denn in einem Rudel gibt es immer Eine/n, der die Verantwortung für alle übernimmt. In einem Rudel wird immer dort hingeschaut und geholfen, wo Hilfe gebraucht wird. Dort, wo etwas aus dem Gleichgewicht geraten ist. Und wenn du es nicht tust, dann tut dein Hund es.
 Dabei kann es sich auch um Dinge handeln, die du nichtmal wahrnimmst, weil du schon längst nicht mehr dran denkst, sie beiseite geschoben hast, sie ignorierst oder nicht sehen kannst.

Dein Hund ist ein energetisches Wesen. So, wie du. Und zusammen bildet ihre eine energetische Symbiose.

Und all das wollen wir in SYMBIOIS wieder zu uns zurückholen. Unsere Verantwortung und somit mehr Verantwortung für unser Rudel übernehmen, unsere Gemeinschaft und somit für unsere Gefühle und unser energteisches System. 
Dazu gehören auch Sorgen, Zweifel und Ängste, die wir mit uns rumtragen. Es geht darum, sich des eigenen Gemütszustandes gewahr zu werden. Stress, Hektik und Druck wahrzunehmen und zu lernen, Verantwortung dafür zu übernehmen, sodass die Hunde es nicht mehr ausgleichen müssen. Denn das tun sie. Tagtäglich. Zu jeder Zeit.

Wenn du z.B. vom Einkauf wiederkommst und nichtmal eine Begegnung hattest, die irgendetwas in dir ausgelöst hat (wie z.B. Ärger und Stress) – die Atmosphäre im Laden hat Einfluss auf dich. Menschen, die dir nahe kommen und somit dein Energiefeld berühren übertragen sich auf dein Energiesystem.
 Das alles nimmst du als ernegetisches Wesen auf. Es überträgt sich auf dein Energiesystem.
 Und all das trägst du dann (unwissentlich) nach Hause in deine vier Wände und zu deinem Hund.

 Kennst du das Gefühl, wenn du vom Einkauf kommst, die Taschen abgestellt hast und dich erstmal gerne hinsetzen möchtest, weil das anstrengend war und du erleichtert bist, wieder zuhause zu sein?
 Überlege dir: Was bringst du da nach hause? Welche Energien bringst du von draußen mit durch die Haustür in dein Heim? 

 Wenn du genervt bist von deinem Ehemann oder deiner Ehefrau oder dich ständig mit deinem pubertierenden Kind streitest, dann hat das Einfluss auf deinen Hund. 
 Unsere Hunde leisten ständige Arbeit. Sie gleichen all dieses Ungleichgewicht wieder aus. Und das ist viel. Und es intensiviert sich durch das momentane Weltgeschehen. 
 Wenn unser System von Körper, Geist und Seele aus dem Gleichgewicht kommt, so werden wir krank. Psychisch und/oder physisch, so auch unsere Hunde. 

  • Was löst meine innere Befindlichkeit bei meinem Hund aus?
  • Was macht das mit dem Verhalten meines Hundes?
  • Was äußert mein Hund aufgrund meiner Befindlichkeit?
  • Lerne, deine energetische Alarmanlage zu deuten und zu verstehen
  • Erkenne die Dynamics in eurem Alttag und finde (d)einen Umgang mit ihnen
  • Über dich im meistern deiner und eurer Energien
  • Übernehme wieder die Verantwortung für eure Energien und somit für dein Hund-Mensch-Team
  • Lerne mit Hilfe deines Hundes mit Energien umzugehen
  • Werde The Master und erfahre ein gänzlich neuen Miteinander 


In SYMBIOSIS lernst du einen Umgang mit Energien und bekommst kleine, jedoch effektive Möglichkeiten mit an die Hand, die du ganz nach deinem Befinden und deinen Vorstellungen anwenden und abwandeln kannst.
 Doch was noch viel wertvoller ist: du wirst deine eigene Art und Weise entwickeln, mit deinem Energiesystem umzugehen und sofort den Einfluss auf euer Miteinander und eure Symbiose spüren!
Wie?
 Hierbei geht es darum, dass ich dir als Kanal dienend Frequenzen in deine eigene höchste Möglichkeit eröffne und du nicht nur etwas nachmachst. Ihr seid ein individuelles Team, welches auch ganz individuelle Bedürfnisse hat. Diese kennt nur ihr und dürft ihr ganz für euch selbst im Miteinander entwickeln.

29.12.21 - 18:30
30.12.21 - 18:00
15.01.22 - 10:00
16.01.22 - 10:00
(falls du an einem oder mehreren der Termine nicht LIVE dabei sein kannst, bekommst du eine Aufnahme als Download zur Verfügung gestellt)

111€
Zahlbar in/ab Januar
Ratenzahlung möglich

Inhalte:

> Teaching <
> Coaching <
> Frequenzaktivierungen <
> Audiodateien: mit Übungen & Meditationen, die du mit deinem Tier üben kannst + 2 Frequenzaktivierung als lebenslänglicher Download <
> Telegram-Gruppe zum Austausch untereinander für den Zeitraum der Veranstaltung und drüber hinaus (bis Ende Januar) <

Hier anmelden: